Finkenstraße 1

44869 Bochum

© 2017 | Design, Fotografie & Umsetzung: Westwind Medien

Grundlagen

Kognitive Verhaltenstherapie

Ressourcenorientiertes Vorgehen

In der Psychotherapiepraxis Bochum-Wattenscheid verfolgen wir stets ein ressourcenorientiertes Vorgehen. Das heißt, dass in der Therapie immer auch in Hinblick auf Ihre Stärken und Fähigkeiten gearbeitet wird, damit diese zur Problembewältigung genutzt werden können.

 

Darüber hinaus besteht die Basis einer guten Psychotherapie in unserer Praxisgemeinschaft aus einer angenehmen therapeutischen Atmosphäre, die geprägt ist durch Verständnis, Empathie, Wertschätzung und Transparenz. 

Die kognitive Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren, welchem die Annahme zugrunde liegt, dass Einstellungen und Verhaltensweisen aufgrund vergangener Erfahrungen erlernt wurden und somit auch wieder verlernt werden können. Der Fokus liegt nicht nur auf dem sichtbaren Verhalten sondern auch auf den Gedanken, Gefühlen sowie Körperempfindungen eines Menschen. 

 

In der Therapie geht es darum, auf den genannten Ebenen anzusetzen und Sie dabei zu unterstützen, neue Verhaltensmuster und Erlebensweisen zu entwickeln. Es kommen spezielle Methoden zum Einsatz, um individuelle Lösungen und Hilfestellungen gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten. Neben den therapeutischen Gesprächen in der Praxis kann es häufig sinnvoll sein, hilfreiche Verhaltensweisen außerhalb der Praxisräume einzuüben oder Sie in schwierigen Situationen therapeutisch zu begleiten.